MIDNIGHT TRAVELER

SA, 20.07.
16.30 UHR
KISTE

US, QA, CA, UK, AFG 2019 · Dokumentarfilm · 87 Min.
Regie Hassan Fazili
Sprache Persisch mit engl. UT

Im Jahr 2015 setzten die Taliban ein Kopfgeld auf Hassan an. Hassan sah seine Frau und seine Töchter an, und er wusste, dass sie aus ihrem  Heimatland fliehen mussten. Im Laufe ihrer mehrjährigen Geschichte auf der Suche nach Sicherheit begriff die Familie das einzige Mittel, das sie zur Kontrolle ihrer Situation einsetzen konnte:
ihre Fotohandys. Hassan und seine Frau Fatima sind beide Filmemacher und bilden ihre Töchter aus und ermutigen sie, Künstlerinnen zu werden.
Die ganze Familie drehte diesen autobiografischen Film, der begann, als sie nach Asyl suchten und abgelehnt wurden, und folgt ihnen auf der berüchtigten Balkan-Route. Als sie zunehmend erniedrigende Umstände erlebten, begann die Familie mit den Dreharbeiten, nicht um zu überleben, sondern um ihre Menschlichkeit zu bewahren.

Regie
Hassan Fazili

Drehbuch
Emelie Mahdavian

Kamera
Fatima Hussaini, Hassan Fazili, Nargis Fazili, Zahra Fazili

Schnitt
Emelie Mahdavian

Musik
Gretchen Jude

Ton
Daniel Timmons, Tony Volante, Daniel Timmons

Licht

Produzent
Emelie Mahdavian, Su Kim

Produktionsfirma
Doc & Film International

Biografie des Regisseurs

Hassan Fazili hat in Afghanistan Theaterstücke, Dokumentationen, Kurzfilme und mehrere beliebte Fernsehserien entwickelt. Im Jahr 2011 wurde er vom British Council ausgewählt, um am Sheffield/DocFest für die Vernetzung und Schulung von Dokumentarfilmen teilzunehmen. Seine Filme Mr. Fazili’s Wife und Life Again! gehen in Sachen Frauen-, Kinder- und Behindertenrechte in Afghanistan an die Grenzen und wurden bei zahlreichen internationalen Festivals ausgezeichnet. Er arbeitete auch als Standortleiter für Feo Aladag’s In Between Worlds, das auf der Berlinale 2014 Premiere feierte, und als Kameramann für die IDFA-Auswahl Voice of a Nation: Meine Reise durch Afghanistan. Sein Dokumentarfilm Peace in Afghanistan, der für das nationale Fernsehen produziert wurde, porträtierte den Talibankommandeur Mullah Tur Jan, der die Waffen für ein friedliches ziviles Leben niederlegte.

Scroll to Top