EIN RISS IN DER SEELE – FLUCHTERFAHRUNGEN

SO 21.07.
16 UHR
KISTE

D 2017 · Dokumentarfilm · 82 Min. 
Regie Ralf Kotschka
Sprache Deutsch mit dt. UT

Regisseur Ralf Kotschka arbeitete 2015 gerade in einer Aufnahmeeinrichtung für Geflüchtete, als es ihm wie Schuppen von den Augen fiel: Auch er selbst war Sohn eines Vertriebenen! Daraufhin begab er sich auf die Suche nach Zeitzeugen, die von der Fluchtwelle aus Böhmen/Pommern infolge des Zweiten Weltkrieges berichten konnten. Der entstandene Film stellt die Erzählungen von neun Geflüchteten – heute und damals – in Video-Interviews nebeneinander und macht durch eine besondere Konzentration auf deren Mimik, Gestik und Tonfall die gemeinsame menschliche Erfahrung des Heimatverlusts sichtbar. Die subjektiven, emotionalen Erzählungen kommentieren damit die objektive Geschichtsschreibung.

Regie
Ralf Kotschka

Drehbuch
Ralf Kotschka

Kamera
Ralf Kotschka

Schnitt
Ralf Kotschka

Sprecher
Peter Szemere

Musik
Katharina Kelling, David Felzijan, Vaclav Hrabal

Ton
visual concepts Medienproduktion

Licht

Produzent
Ralf Kotschka

Produktionsfirma
visual concepts Medienproduktion

Biografie des Regisseurs

Nach dem Studium der Kunstgeschichte arbeitete Ralf Kotschka als selbstständiger Medienproduzent im Bereich Film/Video, Print und Web und gründete 2004 seine eigene Produktionsfirma. Durch die Mitarbeit bei Kölner und Berliner Filmproduzenten und die Realisierung vieler eigener Film- und Videoprojekte erarbeitete er sich ein professionelles Know-How und ein grenzüberschreitendes Netzwerk. Außerdem ist Kotschka seit langem im Bereich Kultur (Schwerpunkt Medienkunst) als freier Kurator und Organisator von nationalen und internationalen Kunstevents tätig. In seinen bisherigen Arbeiten, in die sich auch der Dokumentarfilm EIN RISS IN DER SEELE – FLUCHTERFAHRUNGEN einreiht, hat er sich ausführlich mit den Möglichkeiten von „oral history“ und Zeitzeugengesprächen befasst.

Filmografie des Regisseurs

  • Konstantin der Große (Doku, 2017)
  • 2000 Jahre Trier (Doku, 2014)
  • Orte der Programmierung (Exerimentalfilm, 2010)
  • Gays are magnetic (Videoclip, 2015)
  • Lesbians glow in the dark (Videoclip, 2015)
Scroll to Top